Startseite Prüftechnik Möbel Matratzen / Betten
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Matratzen

Prüfmatratzen zur Bettenprüfung

Norm-Prüfmatratze nach EN 1725:1998

Art.No. # 06710-A EN 1725

  • Elastischer Polyeruthanpolyätherschaum mit einer Dicke von 100 mm
  • Rohdichte von (30 ± 2)
  • Eindruckhärte von (170 ± 20) nach ISO 2439, Verfahren A 40
  • Abmessungen, 2000 x 800 mm
  • Matratze muss so groß sein, dass sie ringsum den Druckstempel mindestens 100 mm übersteht

Jede Prüfmatratze darf nur für höchstens 5 vollständige Bettprüfungen verwendet werden.

 

 

Norm-Prüfmatratze nach EN 747-2:2007

Art.No. # 06710-B EN 747

  • Platte aus Polyetherweichschaum mit einer Dicke von 100mm
  • Rohdichte von (30 ± 2) kg/m3
  • Härtezahl (170 ± 20) entsprechend A 40 nach ISO 2439
  • Abmessungen, 2000 x 800 mm (müssen in etwa den Maßen des geprüften Bettbodens entsprechen)

Innerhalb von 2 Stunden darf derselbe Teil der Prüfmatratze nicht erneut beansprucht werden und die Matratze muss nach 20 Prüfungen ausgetauscht werden oder bei Beschädigung bereits zuvor.

Der Matratzen - Überzug muss folgende Eigenschaften aufweisen:

Zusammensetzung: reine Baumwolle
Leinwandbindung: 1/1
Flächenbezogene Masse: 100g/m2 bis 120g/m2
Dichte von Kette und Schuss: 20 Fäden/cm bis 30 Fäden/cm
Ausrüstung: gewaschen, ohne Appreturhilfsmittel
Konfektionierung des Bezuges: eng anliegend, jedoch ohne Einengung des Schaumstoffes

  Details

  Preisanfrage

 

Matratzen Bewalzungsprüfstand EN1957

Matratzen Bewalzungsprüfstand EN1957
  • Prüflast über statische Massen
  • Prüffrequenz laut Norm einstellbar
  • Prüfzyklen programmierbar
  • Lieferung erfolgt inkl. normativ vorgegebener Matratzenabstützprofile EN1957

Die in diesem Prüfstand bewalzte Matratze muss nach Erreichen der normativ vorgegebenen Bewalzungszyklen in einem Weinmann Matratzenvermessungsprüfstand vermessen werden. Die Vermessung erfolgt in einer seperaten Prüfanlage. Durch die Aufteilung von Bewalzung und Vermessung kann eine höhere Prüfkapazität erreicht werden als mit einer Kobiprüfmaschine.


Die Prüfanlage ist über zwei rechtlich geschützte Weinmann Safety Rollos abgesichert. Durch öffnen des Weinmann Rollos nach oben ist der Prüfstand frei zugänglich.


Technische Daten:

Abmessungen Prüfling max:     2000 x 2000 mm
Maschinenabmessung:     2500 x 1500 x 2200 mm
Spannungsversorgung:     400V Drehstrom /50Hz

  Details

  Preisanfrage

 

Matratzenprüfstand

Kombiprüfstand nach EN 1957


  • Dauerhaltbarkeits und Vermessungsprüfung in einem Prüfstand
  • Bewalzung mit vollautomatischem Prüfablauf und frei einstellbaren Prüfparametern
  • Stabile Präzisions- Linearführung in allen bewegten Achsen
  • Auflegen und Anheben der Belastungswalzeerfolgt vollautomatisch über den integrierten Elektroseilzug
  • Das Prüfbett wird über eine motorisch angetriebene Linearachse unter der Walze bewegt

 

Details
Preisanfrage

 

Matrazentest_web


   

Matratzenprüfgerät

zur Messung der Einsinktiefe

 

  • Über variable Prüfmassen können verschiedene
    Matratzenkerne überprüft werden.
  • Der Normprüfstempel sinkt mit der aufgelegten
    Prüfmasse in den Matratzenkern ein.
    Über eine Skala kann die Einsinktiefe abgelesen
    werden.

Matratzenpr_web


   

Matratzen und Polster Vermessungsprüfstand

 

  • elektrisch einstellbares Vermessungsportal mit 1200 mm Hub.
  • Typ A Prüflingsgröße beträgt max. 1000 x 2000 mm, Maschinengröße 3000 x 1600 x 2280 mm.
  • Typ B Prüflingsgröße beträgt max. 2000 x 2000 mm, Maschinengröße 3000 x 2500 x 2280 mm.
  • inklusive Vermessungsachse und Software zur Aufzeichnung eines Kraft/Weg Diagrammes, zum Beispiel zur Prüfung von Matratzen nach EN 1957.
  • Präzisions-Messtechnik DMS Kraftsensor und Wegsensor.
  • eine umfangreiche Auswertung der Messergebnisse ist dadurch ermöglicht.
  • eine modular abgestimmte Prüfstandsoftware ermöglicht die flexible Messung nach einer Vielzahl von Normen wie zum Beispiel EN 1957, ISO 2439, IOS u.v.a.

Technische Daten:
Prüfkraft: 0 - 1500 N
Messhub 0 - 400 mm
Spannungsversorgung 230V / 50Hz
 
Matratzenprüfgerät

 

Matratzenprüfgerät

zur Messung der Einsinktiefe

  • Über variable Prüfmassen können verschiedene
    Matratzenkerne überprüft werden.
  • Der Normprüfstempel sinkt mit der aufgelegten
    Prüfmasse in den Matratzenkern ein.
    Über eine Skala kann die Einsinktiefe abgelesen
    werden.

 

 

 

 

_____________________________________

_____________________________________

   
 
Weinmann X-Sensor
Ganzkörper Druckmess-System

Die X-SENSOR Ganzkörper-Druckmess-Systeme bieten genaue und vor allem reproduzierbare Ergebnisse. Aufgrund der ultraflexiblen Sensoren in unterschiedlichsten Geometrien und Sensordichten bietet das System Genauigkeit und Bequemlichkeit bei nachvollziehbaren Ergebnissen.

Individuelle Lösungen um Kunden zu demonstrieren wie sie Druckpunkte entlasten können und helfen ihnen wohldurchdachte Entscheidungen zu treffen.

  Details

  Preisanfrage

 ganzkoerper